Zweck und Einsatz von Bodycams

Warum Bodycam?

Im Jahr 2012 wurde die „Konzeption zur Reduzierung von Provokationen, Aggressionen und Gewalt gegen Polizeibeamte“ erstellt.
Ein Aspekt dieser Konzeption: die Optimierung der Polizeiausstattung mit körpernah getragenen Aufnahmegeräten – sogenannten Bodycams.

Bodycam-Projekt der Abteilung Einsatztechnik

Wo darf die Bodycam eingesetzt werden?

Der Einsatz von Bodycams ist laut Gesetzeslage im öffentlichen Raum, in Arbeits-, Geschäfts- und Büroräumen sowie in Wohnungen gestattet. Jedoch bedarf die Weiterverarbeitung von Aufzeichnungen aus Wohnungen einer richterlichen Zustimmung (§ 44 PolG BW).

Wer trägt eine Bodycam?

Die Bodycam wird seit Juli 2019 landesweit beim Streifendienst der Polizeireviere in Baden-Württemberg eingesetzt.
Im Laufe des Jahres 2020 wurden Teile der Verkehrspolizei sowie verschiedene weitere Organisationseinheiten der Polizei BW mit Bodycams ausgetattet.
Für das erste Halbjahr 2021 steht die Ausstattung der Polizeihundeführerstaffel an.

Wer ist der Hersteller von Bodycams der Polizei in Baden-Württemberg?

Im Rahmen des Vergabeverfahrens erfolgte im September 2018 der Zuschlag an die Firma Axon mit dem Modell Axon Body 2 in Schwarz.

Weitere Projekte des Präsidiums Technik, Logistik, Service der Polizei (PTLS Pol)

Wir wollen die Kolleginnen und Kollegen vor Ort optimal unterstützen und des deshalb ist die Projektarbeit ein wichtiger Baustein unserer Organisation.